“She was seventy-five and she was going to make some changes in her life.”

(Jonathan Franzen, The Corrections)

„When everything is inside, we exchange high fives and jump in the ocean.“

(John Grisham, The Racketeer)

„Put an egg in your shoe, and beat it. Make like a tree, and leave. Tell your story walking.“

(Jonathan Lethem, Motherless Brooklyn)

„Thank you“-she said. „I´m all better now.“ And she left.

(Nick Hornby, Juliet Naked)

„Aber keine Bange! Jetzt ist es zu spät, es wird immer zu spät sein. Zum Glück!“

(Albert Camus, Der Fall)

„Manche Menschen, dachte er, werden erst durch ihr Verschwinden sichtbar.“

(Friedrich Ani, Süden)

„A bloody nuisance, getting rid of bodies. Good job he´s got slow horses to do that for him.“

(Mick Herron, Real Tigers)

„…ich bin der verlassene Bräutigam, der die Fotos seines früheren Lebens vorbeiziehen sieht, ich bin ein Penner auf einer Bank hoch oben auf einem Hügel in Paris.“

(Virginie Despentes, Das Leben des Vernon Subutex 1)